Huawei Honor 9 kommt mit bis zu 6GB RAM und 128GB Speicher

Huawei hat heute das Honor 9 vorgestellt und viele der Gerüchte zum Smartphone bestätigt. Zum Einsatz kommt erneut ein hauseigener Octacore-Prozessor zusammen mit 4GB oder 6GB RAM und maximal 128GB Speicher. Los geht es preislich bei 340 US-Dollar.

Mit dem Honor 9, welches heute in China offiziell vorgestellt wurde, führt Huawei seine Oberklasse-Serie fort und setzt auf den selbst entwickelten Kirin 960 mit acht Kernen bei 2,4 Gigahertz Takt. Hinzu kommen 4GB oder 6GB Arbeitsspeicher und entweder 64GB oder 128GB interner Speicher. Erweiterbar via microSD ist der Speicher aber offenbar nur bei der letzteren Version. Das Display löst währenddessen mit 1920 x 1080 Pixeln bei 5,15 Zoll auf.

Die weiteren technischen Daten entsprechen weitgehend den Erwartungen: Eine Dual-Kamera auf der Rückseite mit 20MP und 12MP sowie eine Frontkamera mit 8MP, USB-C, LTE, Bluetooth 4.2 und ein 3,5mm-Stecker werden geboten. Der 3200 mAh große Akku soll zudem die eigene FastCharge-Technologie unterstützen.

Erhältlich sein wird das Huawei Honor 9 in China ab dem 16. Juni zu Preisen zwischen 340 und 440 US-Dollar in schwarz, gold und blau. Die Variante mit 4GB RAM und 64GB Speicher wird dabei am günstigsten sein, jene mit 6GB und 128GB am teuersten. Wann das Honor 9 in weiteren Märkten erscheint, blieb im Rahmen der Vorstellung noch ungeklärt.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
12.06.2017 | 14:08 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
PhoneArena
Tags:
6GB China CPU Honor Huawei Kirin Octacore ram Smartphone Speicher

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen