Tesla stellt Autopilot 2.0 vor

Tesla Motors hat in der Vergangenheit mit dem Autopiloten geworben. Leider ist dieser nicht selten mit Negativschlagzeilen konfrontiert worden, da es zu Unfällen gekommen ist, als sich der Fahrer auf den Autopiloten verlassen hat. Die Neuauflage des Sicherheitsassistenten verschafft dem Automobil einen 36ß0-Grad-Blick und soll zuerst im sogenannten "Schattenmodus erscheinen".

Durch die Autopilot-Technik hat der Konzern Tesla Motors einen großen Schritt in Richtung "autonomes Fahren" gemacht, was leider nicht ganz problemlos abgelaufen ist. Viele Fahrer haben sich auf ihr Assistenzsystem verlassen, das eben kein echter Autopilot ist. Viele Unfälle - teilweise sogar mit Todesfolgen - waren die Folge. Tesla möchte jedoch an der Technik festhalten und hat jetzt den Autopiloten 2.0 präsentiert. Die Grundlage für den neuen Assistenten besteht in einer stark verbesserten Sensorik. Durch acht Kameras gelangt der Wagen an einen kompletten Rundumblick und kann potentielle Gefahren oder andere Automobile in einer Entfernung von bis zu 250 Metern punktgenau orten. Außerdem vertraut das neue System auf ein Frontradar, welches zum Tragen kommt, wenn die Sicht durch Nebel oder Regen eingeschränkt wird.

Nun die eher fragwürdige Wendung des Autopiloten 2.0: Das System wird künftig in allen neuen Modellen verbaut sein, die Aktivierung geschieht jedoch erst nach einer gewissen Testphase. Der CEO Elon Musk verwendet in einem Herstellervideo häufiger den Begriff "Schattenmodus". Dahinter verbirgt sich, dass die Sensoren durchgängig aktiv sind und ihre aufgenommenen Ergebnisse an Tesla Motors weitergeben. Aufgrund der Eingriffe die der Fahrer vornimmt, soll der Assistent genauer kalibriert werden. Insgesamt macht der Hersteller seine Kunden also zu Testfahrern und spart sich somit einen Großteil der Entwicklung.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Niklas Schäfer

Datum:
20.10.2016 | 17:32 Uhr
Rubrik:
Weltgeschehen
Quelle:
Golem
Tags:
Autonom Autopilot Autos Tesla

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen